Sie sind hier: Home > Aargau > Fall Simon Burger: Verantwortliche der Kantonspolizei müssen trotz Kritik kein Disziplinarverfahren fürchten

Fall Simon Burger: Verantwortliche der Kantonspolizei müssen trotz Kritik kein Disziplinarverfahren fürchten

  • Der Regierungsrat sieht zwar Mängel bei der Dokumentation von Kontrollen und Festnahmen mutmasslicher Kriminaltouristen, aber keinen Anlass für eine Disziplinaruntersuchung gegen die Polizeiführung.
  • Das steht in der Antwort auf einen Vorstoss von SVP-Grossrätin Désirée Stutz, einer Parteikollegin des Leitenden Staatsanwalts der Bezirke Zofingen und Kulm.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00