Sie sind hier: Home > Corona-Impfung > «Freiheitsrechte für Geimpfte», «Angst vor Zweiklassengesellschaft»: Das halten Aargauer Bundesparlamentarier von Impfprivilegien

«Freiheitsrechte für Geimpfte», «Angst vor Zweiklassengesellschaft»: Das halten Aargauer Bundesparlamentarier von Impfprivilegien

  • Ans Konzert, wieder in die Ferien oder ins Restaurant dank Impfung oder negativem Testergebnis?
  • Die Debatte um mögliche Privilegien wird auch im Bundeshaus heiss diskutiert.
  • Aargauer Parlamentarier sagen, was dafür spricht und wo Gefahren lauern.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00