Sie sind hier: Home > Zum Wochenende > Freizeit für Sicherheit

Freizeit für Sicherheit

Am Donnerstag hat Vordemwald den Gemeinschaftsförderungspreis vergeben. Er ging an die Feuerwehr und vier Lebensretter. Sie haben am 24. Juni im tiefen Wasser stehend ein Garagentor eingeschlagen und ein Ehepaar aus seiner überfluteten Garage gerettet. Damals ist die Pfaffnern innerhalb kürzester Zeit um rund 2,6 Meter angestiegen und hat ganze Quartiere überschwemmt. Die Feuerwehr stand im Dauereinsatz. Innerhalb von 28 Stunden hat der Feuerwehrkommandant 847 Einsatzstunden gezählt – jedes Mitglied der Feuerwehr stand im Durschschnitt 20 Stunden im Einsatz.

«Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit», das ist das Motto der Feuerwehr Vordemwald. Sie leistet Hilfe wenns brennt, bei Verkehrsunfällen und wenn das Wasser kommt. Während jener Tage im Juni haben viele Feuerwehrleute mitgeholfen, obwohl sie auch zu Hause gebraucht worden wären. Weil auch bei ihnen zu Hause alles unter Wasser stand. Wie dramatisch die Rettung aus der Garage tatsächlich war, zeigt die Tatsache, dass die erste befreite Person vom Wasser weggeschwemmt wurde und sich dann am Gartenzaun festhalten konnte.

Den Gemeinschaftsförderpreis dieses Jahres hat der Gemeinderat Vordemwald für Zivilcourage, für freiwilligen Einsatz und für unermüdliche Hilfe verliehen. Das Schöne daran ist, dass während der Weihnachtszeit die ganze Bevölkerung daran erinnert wird: Alle Preisträger erhalten einen Weihnachtsbaum geschenkt – derjenige der Feuerwehr wird für alle sichtbar aufgestellt.

Verwandte Themen

Das Momentum jetzt nutzen

Abo
04. Dezember 2021 15:02 Uhr

Der «Leger», einfach erklärt

Abo
20. November 2021 13:00 Uhr