Sie sind hier: Home > Corona-Virus > Gestorben trotz doppelter Impfung: Wie viele ältere Menschen trifft es – und wer ist gefährdet?

Gestorben trotz doppelter Impfung: Wie viele ältere Menschen trifft es – und wer ist gefährdet?

  • US-Zahlen zeigen: Bei den über 80-Jährigen, die doppelt geimpft sind, ist die Corona-Todesrate höher als bei unter 50-Jährigen ohne Impfung.
  • Auch in der Schweiz gibt es prominente Fälle von Verstorbenen mit Impfung.
  • Die sieben wichtigsten Fragen und Antworten.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00