Sie sind hier: Home > Forschung > Harvard-Professor über rätselhaftes Objekt im All: «Es ist zu exotisch, um natürlich zu sein»

Harvard-Professor über rätselhaftes Objekt im All: «Es ist zu exotisch, um natürlich zu sein»

  • 2017 flog es durch unser Sonnensystem und verschwand wieder.
  • Das Objekt wird gerne als monströse Zigarre aus Feld dargestellt und wurde «'Oumuamua» getauft.
  • Es sieht eher aus wie eine fussballfeldgrosse Folie, sagt Harvard-Astronom Avi Loeb.
  • Er ist überzeugt, dass es ein technisch hergestelltes Objekt ist, das von einer ausserirdischen Zivilisation stammt.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00