Sie sind hier: Home > Tourismus > Hotelplan-Chef attackiert «egoistisches Verhalten»: «Es ist unglaublich, was sich die Swiss derzeit erlaubt»

Hotelplan-Chef attackiert «egoistisches Verhalten»: «Es ist unglaublich, was sich die Swiss derzeit erlaubt»

  • Es sei unglaublich, was sich die Swiss derzeit erlaube, kritisiert Thomas Stirnimann.
  • Der Chef der Migros-Reisetochter lässt kein gutes Haar an der Lufthansa-Tochter.
  • Derweil muss Hotelplan Reisen im Wert von über 700 Millionen Franken annullieren.
  • Filialschliessungen und Entlassungen sind nun ein Thema.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00