Sie sind hier: Home > Blaulicht > Knutwil/A2: Personenwagen ausgebrannt – niemand verletzt

Knutwil/A2: Personenwagen ausgebrannt – niemand verletzt

Am Mittwochnachmittag ist auf der Autobahn A2 in Knutwil, Fahrtrichtung Norden, ein Personenwagen in Brand geraten. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Der Brand führte zu Rückstau auf der Autobahn.

Am Mittwoch kurz vor 15:25 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass auf der Autobahn A2 in Knutwil, Fahrtrichtung Norden, ein Personenwagen in Brand geraten sei. Der Fahrzeuglenker wurde nicht verletzt und konnte sich in Sicherheit bringen. Das Auto, welches auf dem Pannenstreifen stand, brannte total aus.

Die Brandursache ist Gegenstand der Abklärungen, welche durch die Brandermittlung der Luzerner Polizei getätigt werden. Der Sachschaden kann zurzeit nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Region Sursee. Für die Reinigung der Autobahn wurde eine Putzmaschine vom zentras aufgeboten.

Aufgrund der Brandes entstand Rückstau auf der Autobahn A2.