Sie sind hier: Home > Brittnau > Akkordeon Brittnau vor ausverkauftem Haus: «Lass uns endlich wieder spielen»

Akkordeon Brittnau vor ausverkauftem Haus: «Lass uns endlich wieder spielen»

Akkordeon Brittnau lud am Wochenende zu den Jahreskonzerten ein. Der Verein hat 2022 ein Jubiläumsjahr.

Das Publikum marschierte über den ausgerollten roten Teppich, und füllte die Halle an beiden Abenden bis auf den letzten Platz. Den Mitgliedern von Akkordeon Brittnau war die Musizierfreude bei der Rückkehr ins Konzertleben nach diesen schweigsamen Monaten der Pandemie deutlich anzumerken.

Die über 60 Akkordeonistinnen und Akkordeonisten entfachten die Emotionen im Publikum mit Filmmusik-Klassikern von Game of Thrones, König der Löwen, Victory oder Fluch der Karibik.

Für jeden war eine Melodie dabei

Unter der überzeugenden Leitung von Julien Tudisco, Dirigent von Hauptorchester und Mixed-Orchester, konnte sie jeder und jede im Publikum finden, die ganz persönliche Lieblingsfilmmelodie.

Die heimlichen Stars des Konzertabends waren aber die jüngsten Musikantinnen und Musikanten. Die jüngste Teilnehmerin am Konzert ist im Kindergarten und sie spielte sich vom ersten Ton an in die Herzen des Publikums.

Das Ausbildungssystemhat sich bewährt

Das vierstufige Ausbildungssystem von Akkordeon Brittnau hat sich über die Jahre unübersehbar entwickelt und etabliert: Kids – Teens – Mixed – Hauptorchester bilden ein Ausbildungskonstrukt, das die Musikantinnen fördert und musikalische, aber auch persönliche Entwicklung möglich macht. Yvonne Glur-Troxler führte die über 30 Kinder und Jugendlichen durch Werke wie «A Legend from YAO» von Mao Yuan oder aktuelle Hits wie dem Shanty «Wellerman».

Die Kids-Band Akkordeon Brittnau bei ihrem Konzertauftritt.

2022 ist ein Jubiläumsjahr

Vor neun Jahren wurde ein Förderverein zur Förderung der Nachwuchsabteilungen von Akkordeon Brittnau ins Leben gerufen. Mehr als 50 Mitglieder unterstützen mit ihrem Beitrag die professionelle Jugendarbeit in Brittnau. Sei es die Teilnahme am World Music Festival in Innsbruck, Lager oder auch Ausflüge wie in den Europapark. Der 100er Club greift Akkordeon Brittnau dabei finanziell unter die Arme.

«Wunderschön ist es, so viele junge Menschen auf der Bühne zu sehen» sagte Beat Staub, der Präsident vom 100er Club und ermunterte das Publikum sich dem 100er Club anzuschliessen.

Akkordeon Brittnau Teens mit ihrer Dirigentin Yvonne Glur (rechts).

Es geht an die Weltmeisterschaft

Linda Steinmann, die Präsidentin von Akkordeon Brittnau, bedankte sich im Rahmen der Jahreskonzerte bei allen für den guten Zusammenhalt über die letzten schwierigen Monate und stellte zum Schluss die Scheinwerfer auf die nächsten grossen Ereignisse rund um Akkordeon Brittnau: Im Herbst 2022 in Zofingen die Akkordeon Weltmeisterschaft (Coupe Mondiale) für Akkordeon Solo mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus über 30 Nationen und die Mitwirkung aller Formationen von Akkordeon Brittnau am World Music Festival in Innsbruck im Jahr 2023.