Sie sind hier: Home > Gerichtsverhandlung > Menschenhandel, Drogenhandel, schlecht integriert: Balsthaler Thai-Puffmutter wird ausgewiesen

Menschenhandel, Drogenhandel, schlecht integriert: Balsthaler Thai-Puffmutter wird ausgewiesen

  • Eine 56-Jährige muss nach 25 Jahren in ihre thailändische Heimat zurück.
  • Das Obergericht des Kantons Solothurn sprach die Frau in folgenden Punkten schuldig: Menschenhandel, mehrfacher Förderung der Prostitution, mehrfacher Förderung des rechtswidrigen Aufenthalts, mehrfacher Beschäftigung von Ausländerinnen und Ausländern sowie Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00