Sie sind hier: Home > Kantonsspital > Pensionierter Chefarzt erhebt Vorwürfe: «Man wollte uns als Querulanten abtun»

Pensionierter Chefarzt erhebt Vorwürfe: «Man wollte uns als Querulanten abtun»

  • 25 Jahre war Andreas Huber Arzt am Kantonsspital Aarau, zuletzt Chefarzt Labormedizin und stellvertretender CEO.
  • 2018 wurde er pensioniert.
  • Jetzt erhebt er Vorwürfe gegen die Geschäftsleitung des Spitals und erzählt, wie er bei den Verantwortlichen aufgelaufen ist.
Weiterlesen? Werden Sie jetzt Zofinger Tagblatt-Abonnent
Sie haben noch kein Abo?
Nutzen Sie sämtliche Inhalte rund um die Uhr in digitaler Form
Digital-Abo ab CHF 15.00