Sie sind hier: Home > Zofingen > Zum ersten Mal Aargauer Wein als Martini-Spende

Zum ersten Mal Aargauer Wein als Martini-Spende

<>

Die Weinfreunde St. Martin Zofingen überreichten dem Pflegeheim Sennhof, Vordemwald, und dem Alterszentrum Blumenheim Zofingen zum ersten Mal einen Aargauer Wein als Martini-Spende. Der Pinot Noir wurde auserkoren, da die Vereinsmitglieder Patricia und Rolf Buholzer während 12 Monaten als «Winzer für ein Jahr» einige Rebzeilen im Weingut Judith Schödler in Villigen gehegt und gepflegt haben. Eine Delegation, bestehend aus Alex Haller, Präsident, Theres Zimmermann, Aktuarin/Vizepräsidentin, und Rolf Buholzer, Beisitzer, übergab die Spende 2021.

Das Alterszentrum Blumenheim kam zum sechsten Mal in den Genuss von 42 Flaschen. Irma Jordi, Zentrumsleiterin, nahm die 42 Flaschen dankend entgegen: «Das ist ein riesiger Aufsteller für unsere Bewohnerinnen und Bewohner.» Das Pflegeheim Sennhof wurde zum 51. Mal beschenkt. Geschäftsführer Urs Schenker nahm die 132 Flaschen mit Freude entgegen: «Der einheimische Tropfen wird unseren Bewohnenden bestimmt sehr munden.» Der Abend wurde mit einem Glas Sennhof-Wein und einem feinen «Plättli» in der Dästerstube abgeschlossen.

Vor über 50 Jahren wurde diese Tradition ins Leben gerufen und nach dem Namensgeber der Weinfreunde St. Martin Zofingen benannt. Der Weinpatron St. Martin feierte am 11. November Geburtstag. (zg)