Sie sind hier: Home > Blaulicht > Lenzburg: 54-Jähriger missachtet Rotlicht und verursacht einen Unfall mit grossem Sachschaden

Lenzburg: 54-Jähriger missachtet Rotlicht und verursacht einen Unfall mit grossem Sachschaden

An einer Kreuzung in Lenzburg hat ein Autofahrer am Samstag ein Rotlicht missachtet. Als Folge davon ist es zur Kollision mit einem anderen Auto gekommen. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Samstag um 19.50 Uhr auf dem Freiämterplatz in Lenzburg, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilt. In einem Renault fuhr ein 54-Jähriger vom Tunnel Erlengut herkommend auf die Kreuzung zu. Er wollte diese geradeaus in Richtung Wohlen überqueren und missachtete dabei die rote Ampel. Gleichzeitig nahte von rechts aus Richtung Altstadt ein Audi.

An dieser Kreuzung ereignete sich der Unfall.
An dieser Kreuzung ereignete sich der Unfall.Screenshot: Google Maps

In der Folge stiessen die beiden Autos seitlich-frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi noch gegen eine Strassenlampe geschleudert. Der Unfallverursacher und die Lenkerin des Audi blieben unverletzt. An den Autos entstand jedoch grosser Schaden.

Schreiben Sie einen Kommentar