Sie sind hier: Home > Zofingen > FDP und Zofige macht’s bilden eine Fraktion

FDP und Zofige macht’s bilden eine Fraktion

Am 24. Januar 2022 findet die konstituierende Sitzung des Einwohnerrats für die neue Legislatur statt.

Im Rahmen der Vorbereitungen hätten zwischen der Fraktionsleitung der FDP und den neu gewählten Einwohnerräten Maik Müller und Laura Koechlin von Zofige macht’s Gespräche für eine Zusammenarbeit stattgefunden, teilt die FDP mit. Diese Gespräche hätten mit einem positiven Resultat abgeschlossen werden können. Die achtköpfige FDP-Fraktion wird durch die beiden Jungpolitiker verstärkt und zählt ab der kommenden Legislatur zehn Mitglieder.

Maik Müller von Zofige macht’s ist überzeugt: «Die Zusammenarbeit mit der FDP-Fraktion ermöglicht es uns, innert kurzer Zeit im Einwohnerrat Fuss zu fassen. Nach Gesprächen mit anderen Fraktionen haben wir uns aufgrund der politischen Ausrichtung und der Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung von Zofingen für die FDP-Fraktion entschieden.» Laura Koechlin und er seien beide unabhängig angetreten und würden auch in der FDP-Fraktion weiterhin als parteilose Parlamentarier politisieren.

«Die FDP stellt in der neuen Legislatur bereits ohne den Zusammenschluss mit Zofige macht’s die grösste Fraktion des Einwohnerrats und erhält nun noch mehr Gewicht in der Zofinger Politik», hält Tobias Hottiger, FDP-Fraktionspräsident, fest. «Mit dem Entscheid Maik Müller und Laura Koechlin bei uns aufzunehmen, können wir unsere bereits heute schon junge,aber sehr erfahrene Fraktion,mit frischem Politwind verstärken und die Zofinger Politik entscheidend mitentwickeln.» Alle Einzelheiten des Zusammenschlusses würden in den kommenden Wochen gemeinsam vereinbart, so die FDP abschliessend in ihrer Mitteilung.

Schreiben Sie einen Kommentar