Sie sind hier: Home > Blaulicht > Spreitenbach: Auf der Flucht vor der Polizei verunfallt

Spreitenbach: Auf der Flucht vor der Polizei verunfallt

In der Nacht auf Montag wollte eine Automobilistin der Polizei davonfahren. Die Flucht endete in der Kollision mit einem Baum. Verletzt wurde niemand.

Eine Patrouille der Regionalpolizei Wettingen-Limmattal war am Montag, 15. November 2021, um 3.30 Uhr gerade im Zentrum von Spreitenbach unterwegs, als ihr der Volvo auffiel. So schien die Person am Steuer beim Anblick der
Polizei gewendet zu haben.

Als die Polizisten dem Wagen folgten, beschleunigte dieser. Die Polizei schaltete Blaulicht und Horn ein, verlor das Auto jedoch aus den Augen. Wenig später fanden die Polizisten den Volvo auf der Poststrasse, wo dieser inzwischen gegen einen Baum geprallt war. Die 24-jährige Lenkerin und ihr gleichaltriger Beifahrer waren unverletzt. Der Volvo war jedoch stark beschädigt.

Wegen des Verdachts auf Alkohol- und Drogeneinfluss ordnete die Staatsanwaltschaft bei der 24-Jährigen eine Blut- und Urinprobe an.

Schreiben Sie einen Kommentar